Der Name für Kompressoren seit 1968...
TR EN RU DE العَرَبِيَّة‎‎‎

Typen Mit Benzinmotor
Kolbenkompressoren

    • Model
    • Max. Betriebsdruckbar (g)
    • Kapazität, SHV*lt/dk
    • Kolbenverdrängunglt/dk
    • Motorhp
    • Längemm
    • Breite mm
    • Höhemm
    • Luftausgang
    • Gewichtkg
*SHV: (Luft-)Lieferleistung
*SHV Leistungen wurden nach ISO 1217, Rev. 3, Ek C-1996 gemessen.
*Lupamat behält sich das Recht vor, in dieser nach den technologischen Entwicklungen erstellten Tabelle ohne vorherige Ankündigung Änderungen vorzunehmen.

Für spezielle Produktionsanfragen kontaktieren Sie uns bitte.

  • Kolbenkompressoren mit Benzinmotor werden in Pannenhilfefahrzeugen, Servicefahrzeugen als mobile Kompressoren verwendet.
  • Für die zweistufigen 62/442 und 62 553 Typen wurden ein Betriebsdruck von 8 bar bzw. 15 bar konzipiert.
  • Mit V Riemen angetrieben und haben eine Anlaufkupplung.
  • Mit dem Motorspannsystem kann die Spannung V-Riemen leicht eingestellt werden. 
  • Der Kompressor wird mit dem Benzinmotor (Seil und Starter) angetrieben
  • Der Kompressorblock und die Zylinder wurden aus grauem EN GJL250 Gussmaterial gegossen, die Kurbelwelle aus einem EN-GJS 500-7 Guss gegossen.
  • Mit Hilfe eines in das Design der Kurbelwellen integrierten Stabs wird die Spülölung durchgeführt.
  • Es gibt einen Minikugelhahn, der in das Gehäuse integriert ist damit das Öl des Kompressors leichter abgelassen werden kann. An den Ausgang dieses Hahns wurde gegen das Risiko eines Ölaustritts ein abnehmbarer Blindflansch angebracht.
  • Luftkühlung: Die Kühlung wird mit Zwischen- und Nachkühlern durch den vom Schwungradpropeller erzeugten Luftstrom gewährleistet.
  • Durch das in den Kompressorblock integrierte Sichtglas kann der Ölzustand leicht beobachtet werden.
  • Das Luftfilterelement wurde zur Erleichterung des Auswechselns in einer Kunststofffilterschale angebracht
  • Die Fahrgestelleinheit des Kompressors wurde separat mit Lufttank konzipiert.
  • Die Sicherheit des Riemen-Riemenscheibe Systems wurde den CE Normen entsprechend mit einem geschlossenen Gehäuse gewährleistet.
  • Die im Kompressorsystem verwendeten Lufttanks werden der 2009/105/EC Richtlinie entsprechend von uns entworfen und produziert.
  • Unter unseren Tanks befindet sich ein Hahn zu Ablassen des Kondensats
  • Durch das in das Kompressorsystem integrierte Manometer kann der Druck überwacht werden.
  • Durch das in das Kompressorsystem integrierte Steuerventil wurde gewährleistet, dass der Kompressor in Last- und Leerlauf arbeiten kann.
  • Mit einem in das Kompressorsystem integrierten Einwegsperrventil wird verhindert, dass die Systemluft in den Kompressor zurückströmt
  • Durch ein in das Kompressorsystem integriertes Sicherheitsventil wurde das System gegen Überdruck geschützt.